Partnerschaftsverein Untergruppenbach
Partnerschaftsverein Untergruppenbach

 

Willkommen - Bienvenue - Benvenuto

Nächste Termine

ACHTUNG! DATUM GEÄNDERT:

04.06.2024, 19.00h - Jahreshauptversammlung (Stettenfelshalle)

 

29/30.06.2024 - Straßenfest Untergruppenbach

12.-14.07.2024 - Freibadfest Untergruppenbach (Freitag Crêpes-Stand Partnerschaftsverein)

 

 

Jahreshauptversammlung des Partnerschaftsvereins

 

Einladung zur Mitgliederversammlung 

am Dienstag, den 04. Juni 2024, um 19.00 Uhr 

im Foyer der Stettenfelshalle

 

Tagesordnung

 

  • Begrüßung
  • Genehmigung der Tagesordnung und des Protokolls der Jahreshauptversammlung von 2023 (liegt aus)
  • Bericht des Vorstands über das Vereinsjahr 2023
  • Kassenbericht 2023
  • Bericht der Kassenprüfer
  • Aussprache zu den Berichten
  • Entlastung des Vorstands und der Kassenprüfer
  • Entscheidung über eventuell eingegangene Anträge
  • Vorschau auf Vereinsaktivitäten 2024
  • Verschiedenes

 

Bis zu Beginn der Versammlung können der Tagesordnung weitere Punkte hinzugefügt werden, allerdings keine mit satzungsänderndem Charakter. Eine rechtzeitige schriftliche Stellung von Anträgen beim 1. Vorsitzenden (markus.geistler@partnerschaftsverein-ugb.de) wird erbeten.

 

Markus Geistler

1. Vorsitzender

Partnerschaftstreffen von 09. bis 12. Mai 2024 in Chazelles-sur-Lyon

 

Europa lebt! Wir durften‘s erneut erleben...

 

Seit 36 Jahren besteht nun die Partnerschaft mit Chazelles-sur-Lyon in Frankreich - und sie ist kein bisschen verstaubt... Am Himmelfahrtswochenende haben sich 34 Leute mehrerer Generationen zwischen acht und knapp achtzig Jahren einmal mehr auf den Weg in die schmucke Partnergemeinde gemacht und durften wieder die herzliche familiäre Gastfreundschaft, zwei unterhaltsame Abendveranstaltungen, schöne Ausflüge und sportliche Nachmittage gemeinsam mit unseren französischen und italienischen Freunden erleben.

 

Bereits auf der Anfrahrt hatten wir viel Spaß in den fünf Bussen und vor allem bei den Rastpausen, für die alle kulinarische Köstlichkeiten mitgebracht hatten und in denen wir den französisch organisierten Flashmob gemeinsam erfolgreich probten.

 

Sportnachmittag

 

Bei der Europäischen Olympiade stand der Spaß beim Bogenschießen, „Blindenrollball“, Trampolinhandball und BumBall im Vordergrund und den hatten bei herrlichem Wetter alle reichlich.

Die anderen lernten im neuen Boulodrom die Unterschiede zwischen Boule und Pétanque kennen - und dabei wurde so manche ungültigte Kugel aus dem Spiel genommen.

 

Stadtführung durch Lyon

 

Am Samstag (11.05.24) ging es frühmorgens zusammen mit unseren italienischen Freunden nach Lyon.

Unsere Tour startete auf der Esplanade de la Basilique, von wo aus wir eine spektakuläre Aussicht über die Stadt genießen konnten. Nach Besichtigung der Basilika Notre Dame de Fourvière führte uns unser Weg über das Théâtre Gallo-Romain, das römische Amphitheater, hinab in die Altstadt.

Von der Cathédrale Saint-Jean aus führten uns unsere Gastgeber auf der selbst organisierten Tour durch das "alte" Lyon. Ein Highlight dabei waren die Traboules, ein Geflecht von Geheimgängen durch die Häuser der Altstadt. Nach einem Bummel durch die größte Fußgängerzone Europas endete unser Sightseeing am Place Bellecour.

Ein herzliches Dankeschön an unsere französischen Gastgeber, die für uns eine interessante Stadtführung organisiert haben, bei der wir aber auch genug Zeit hatten, die Atmosphäre der Stadt bei einem kühlen Getränk und leckeren Spezialitäten zu genießen.

 

Ausflug nach Plaine/Monts du Forez

 

...

 

Und die Festabende

Eine Weinprobe und ein wunderbares Essen mit abschließendem Flashmob und kurzer Tanzeinlage am Freitagabend und am Samstag festlichen Ansprachen, gutem Essen, Showeinlagen der Cheerleadergruppe und ganz viel Tanz - zwei unvergessliche und wundervolle Abende durften wir mit tollen Menschen und in vier Sprachen gemeinsam feiern.

 

Auch Bürgermeister Vierling war mit dabei und betonte gemeinsam mit dem Heimatbürgermeister Véricel und den Präsidenten der Vereine am Festabend die Bedeutung dieser Begegnungen für die europäische Verständigung. 

Grußwort von Bürgermeister Vierling zum Partnerschaftstreffen – 9. bis 12.5.2024 in Chazelles sur Lyon 

Liebe Freunde aus Chazelles sur Lyon, Jerago con Orago und Untergruppenbach,

ich freue mich, heute wieder einmal in Chazelles Gast sein zu dürfen und es ist mir eine Freude ein kleines Grußwort an Sie zu richten. 

Seit über 30 Jahren verbindet unsere Gemeinden eine enge und fruchtbare Zusammenarbeit, die auf gegenseitigem Respekt, Verständnis und Freundschaft beruht. Es ist toll zu sehen, wie diese Verbindung über die Jahre gewachsen ist und von den Menschen unserer Gemeinden gelebt wird.

Am Wochenende um Christi Himmelfahrt kommen wir jedes Jahr zusammen, um unsere Beziehungen zu vertiefen, Erinnerungen auszutauschen und neue Pläne für die Zukunft zu schmieden. Dieses Treffen ist so zu einem Symbol für die Verbundenheit und den Zusammenhalt in Europa geworden und es zeigt, wie wichtig es ist, Brücken zwischen unseren Gemeinden -über nationale Grenzen hinweg- zu bauen.

Wir dürfen nicht vergessen, dass Europa nicht nur aus Regierungen und Institutionen besteht, sondern in erster Linie aus den Menschen, die hier leben. Jede einzelne Person trägt dazu bei, unsere Gemeinschaft zu formen und zu gestalten. Deshalb ist es entscheidend, dass wir uns alle, unabhängig von Alter, Geschlecht oder Herkunft, für die Zukunft Europas engagieren.

Europa bietet uns immense Chancen und Möglichkeiten. Europa ist aber auch mit Herausforderungen und Bedrohungen konfrontiert. Der anhaltende Konflikt in der Ukraine ist ein schmerzhaftes Beispiel dafür, wie wichtig es ist, dass Europa vereint und stark bleibt. In einer Zeit, in der unsere Sicherheit und Stabilität bedroht sind, müssen wir gemeinsam für Frieden, Freiheit und Gerechtigkeit einstehen.

Besonders wichtig ist es, dass wir unsere Jugendlichen ermutigen und unterstützen, sich aktiv für Europa einzusetzen. Sie sind die Zukunft unseres Kontinents und es liegt in unserer Verantwortung, sicherzustellen, dass sie die Werte der Toleranz, Vielfalt und Solidarität verinnerlichen, die das Fundament unserer Gemeinschaft bilden.

Die in wenigen Wochen anstehende Europawahl ist eine Gelegenheit für uns alle, unsere Stimme zu erheben und für die Zukunft Europas einzutreten. In vielen Ländern -auch bei uns- sehen wir das Erstarken von Parteien, die einen antieuropäischen Kurs verfolgen. Dies ist besorgniserregend und erfordert eine klare und entschlossene Antwort von uns allen. Wir dürfen nicht zulassen, dass die Errungenschaften und Werte, für die Europa steht, in Frage gestellt werden.

Indem wir heute Abend zusammenkommen und unsere Gemeinschaft feiern, senden wir ein starkes Signal der Solidarität und des Zusammenhalts aus. Lassen Sie uns gemeinsam daran arbeiten, unsere Partnerschaft zu stärken, unsere Gesellschaften zu vereinen und uns für ein Europa einzusetzen, das auf Werten wie Frieden, Demokratie und Menschenrechten beruht.

Zum Abschluss meiner kurzen Ansprache ist es mir noch ein großes Anliegen meinen Dank auszusprechen. Ich möchte mich bei allen Mitwirkenden des diesjährigen Partnerschaftstreffens sehr herzlich bedanken. Ihr Einsatz und Ihre Mühe haben dazu beigetragen, dass wir uns auch in diesem Jahr wieder treffen konnten und heute Abend miteinander feiern können. Ein ganz besonderer Dank gilt in diesem Jahr unseren Freunden aus Chazelles-sur-Lyon für ihre herzliche Gastfreundschaft.

Vorstand des PV UGB

In unseren Berichten finden Sie alle Aktivitäten und Bilder aus den letzten Jahren.

    

 

Druckversion | Sitemap
© Partnerschaftsverein Untergruppenbach