Partnerschaftsverein Untergruppenbach
Partnerschaftsverein Untergruppenbach

Partnerschaft aktuell 

Nach der Corona-Pause passiert wieder etwas...

Willkommen ~ Bienvenu ~ Benvenuto

    

 

Aktuelles

Viele Menschen fragen sich: "Sind Partnerschaften zwischen Städten und Gemeinden heute noch notwendig?" 

 

Wir sagen: "Ja!"

 

Hauptziel unserer Satzung ist die Pflege der internationalen Verständigung. Seit 1988 haben wir eine Gemeindepartnerschaft mit Chazelles-sur-Lyon, die 2006 durch die italienische Gemeinde Jerago con Orago zu einem „Dreibund“ erweitert wurde.

 

Wir fühlen uns in diesem Zeitalter der Globalisierung, der Migration und der Fernreisen verpflichtet, zum gegenseitigen Verständnis zwischen Menschen verschiedener Nationalitäten, unterschiedlicher Sprache und kultureller Herkunft beizutragen.

 

Über 130 Mitglieder unterstützen diese Idee, indem sie an unseren Begegnungen und Aktivitäten im In- und Ausland teilnehmen.

 

Ein Mal im Jahr, in der Regel zu Himmelsfahrt, trifft sich die große Partnerschaftsfamilie, immer abwechselnd in einem anderen Land, um Freundschaften zu knüpfen, zu pflegen und zu vertiefen. Kontakte bestehen darüber hinaus zwischen Schulen, Musik- und Sportvereinen.

 

Vor Ort beteiligen wir uns an verschiedenen Veranstaltungen der Gemeinde Untergruppenbach und im Sommer treffen wir uns regelmäßig freitags zum Pétanque spielen.

 

Neugierig geworden? Dann empfehlen wir Ihnen ein Weiterblättern auf unserer Internetseite. Oder noch besser: Sie kontaktieren uns persönlich!

 Jahreshaupt-versammlung 2021

 

Nach 20 Jahren unermüdlichen Engagements für die europäische Freundschaft als 1. Vorsitzende übergab Ellen Mangatter bei der Jahreshauptversammlung dieses Amt an Markus Geistler. Bürgermeister Andreas Vierling sprach Ihr großen Dank und Anerkennung für diese Leistung aus und die Versammlung wählte sie zur Ehrenvorsitzenden.

 

Vorstand und Ausschuss wurden neu aufgestellt, langjährige Verantwortliche wurden für ihr Wirken geehrt.

                                                     

Corona im Comic

 

Internationales Comic-Projekt 

 

Das Coronavirus hat tiefgreifende Auswirkungen auf Europa. Plötzlich kehren wir zu geschlossenen Grenzen zurück und das Leben, wie wir es kannten, kommt ins Stocken. Europa fühlt sich anders an. Dies nahm unsere französische Partnergemeinde zum Anlass, uns zu einem Comic-Projekt einzuladen, in dem Jugendliche ihre Meinungen und Erfahrungen zu Corona in Bildern ausdrücken sollen. Die Comic-Zeichnenden sollen ihre Corona-Erfahrungen ins Bild setzen und außerdem einen Blick in eine Welt nach der Pandemie wagen.

 

An der Untergruppenbacher Stettenfels-Gemeinschaftsschule hat sich eine Gruppe von Schülerinnen zusammengefunden, die gemeinsam mit ihrer Französischlehrerin Karin Schmidt motiviert in das Projekt gestartet ist. Bereits jetzt haben einige virtuelle Treffen stattgefunden, in denen gute Ideen für eine Geschichte mit spannenden Figuren entstanden sind.

 

Weitere Gruppen aus umliegenden Gemeinden von Chazelles und deren Partnergemeinden in Spanien, Portugal und Kroatien waren an dem Projekt beteiligt.

 

Im September 2021 fand nun ein großes Treffen der Teilnehmenden in Chazelles statt. Bei diesem Event wurden alle entstandenen Comics präsentiert und ausgestellt und ein wunderbares Rahmenprogramm durchgeführt.

 

Ein Highlight war die gemeinsame des unten abgebildeten Freskos.

 

Ein großer Dank geht an Karin Schmid und Karlheinz Koniczek, die die fünf Mädchen aus Untergruppenbach begleiteten.

 

Giulia Bauer - Jugendvertreterin des Partnerschaftsvereins Untergruppenbach

 

Termine

Beim Besuch des Bierfests in Chazelles im September durften wir erneut die wunderbare französische Gastfreundschaft genießen und hatten viel Spaß.

 

für Dezember 2021

ist die Teilnahme am Weihnachtsmarkt in Jerago con Orago vorgesehen.

 

und dann in 2022...

... wird hoffentlich auch wieder ein großes offizielles Partnerschaftstreffen möglich sein.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Partnerschaftsverein Untergruppenbach